15. Juli 2017

Erwachen des Lichts - Jennifer L. Armentrout


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 12.06.2017
Aktuelle Ausgabe : 12.06.2017
Verlag : HarperCollins
ISBN: 9783959670968
Fester Einband 432 Seiten
Sprache: Deutsch
Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …
Quelle: Lovelybooks 


 

Meine Meinung

 

Der Start für die Spin-off Buchreihe zu Dämonentochter ist Jennifer L. Armentrout einfach grossartig gelungen. Ich habe mich ja bei der Dämonentochter Reihe schon ziemlich in Seth verliebt, weil er einfach so grossartig beschrieben war. Meiner Meinung nach schafft es die Autorin immer wieder die Figuren super witzig und sympathisch rüber zu bringen.

Die Geschichte geht vorallem um Seth der Apollyon und Josie die von ihrem "sterblichen Leben" zu einer Halbgöttin wird. Das mag alles ein wenig verwirrend und auch verrückt klingen aber die Geschichte macht wirklich Sinn. An der Schreibweise mag ich vorallem, dass man nicht zu lange auf etwas Spannendes warten muss, sondern es passiert andauernd etwas, mögen es auch nur so kleine Szenen sein.

Leider wiederholt sich in diesem Buch so ziemlich viel von den Dämonentochter Bücher und es wird sehr viel von dieser Reihe verraten. Daher sollte man unbedingt zuerst die Dämonentochter Reihe lesen.

Fazit

 

Wenn man auf Götter, Fabelwesen und eine kitschige Liebesgeschichte steht, ist der 1. Teil "Erwachen des Lichts" auf jeden Fall etwas. Die gewissen Wiederholungen sind leider etwas langweilig und verdient daher nur 4 von 5 Punkten.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen